Inhaltsverzeichnis

Partner                        Dienstleistungen                       Kontakt zur Gästeinformation

 

 

Weinregionen

Ausflugsziele

Wissenswertes

Weine der Woche

Veranstaltungen

REGIOTHEK

 

Gastgeber im
Steirischen Weinland

 

 

Das Steirische Weinland
Gästeinformation

Hotline

März - November

Mo-Fr

+43 (0) 664 96 300 30

info@weinlandgast.com

8:00 - 18:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Übersetzer/Translator

  

 

 

 

Willkommen in Seggauberg

 

 

 

Seggauberg ist eine der wichtigsten Tourismus-gemeinden im Bezirk. Zentrum der Gemeinde ist das Schloss Seggau. Es ist Sommerresidenz der steirischen Bischöfe und besitzt eine der schönsten Römersteinsammlungen Österreichs sowie den größten Weinkeller der Steiermark.

 

 

Der Frauenberg

ist seit der Steinzeit besiedelt. Eine seiner wichtigsten Epochen dürfte er in der Zeit der Römer erlebt haben, in der FLAVIA SOLVA (Stadtrecht 70 n. Chr.) ein Siedlungszentrum der Steiermark war. Bekannt ist der Frauenberg auch durch seine wunderschöne, der Gottesmutter geweite, Wallfahrtskirche. Zwei Seckauer Fürstbischöfe sind hier begraben. Die Fresken im Kircheninneren haben das Alte Testament zum Inhalt und stammen von den Barokmalern Sattler Vater und Sohn.

 

 

Kulturhistorisch bedeutsam sind ferner der 300jährige Weinkeller, die im Hof von Schloss Seggau aufgestellten Römersteine aus der in nächster Nähe ausgegrabenen Römerstadt Flavia Solva, das Museum mit Funden aus der Kelten- und Römerzeit am Frauenberg und die Ausgrabungen des Isis-Noreia-Tempels.

Ob man als Kunstverständiger oder als erholungs-suchender Tourist Seggauberg und seine reizende Umgebung besucht - hier wird man allerorts echte steirische Gastlichkeit finden.

 

 

Wir würden uns freuen, Sie als Gäste begrüßen zu dürfen.

Seggauberg - Angebote und Information
 

Bernhard Steffi
Privatzimmer Bernhard

Stefanie Bernhard, Seggauberg 37, 8430 Seggauberg
+43 (0) 3452 743 59

 

Holzhütt´n
Restaurant

Franz Zweytik und Gerhard Sauer, Rettenbach 19
8430 Seggauberg, +43 (0) 3452 84 412, +43 (0) 650 51 56 191

 

Raab Holzer
Buschenschank

Franz und Elisabeth Raab, Oberlupitscheni 30, 8462 Gamlitz
+43 (0) 3453 2732

 

Schloss Seggau - Kongress-, Tagungs- und Seminarzentrum, Bischöflicher Weinkeller

Mag. Georg Tscheppe, 8430 Seggauberg 1
 +43 (0) 34 52  82 4 35-0

 

Wimmer
Ferienwohnung Karin

Karin Wimmer, 8430 Seggauberg 9
+43 (0) 34 52 71018, +43 (0) 664 6598159

 

 

Sehenswert - Wissenswert
 

Schloss Seggau

Gegründet von den Erzbischöfen von Salzburg ist das Schloss Seggau seit Jahrhunderten im Besitz der Bischöfe von Graz-Seckau. Sehenswert sind vor allem der wunderschöne Renaissancehof mit den römischen Steindenkmälern (Lapidarium), die Schlosskapelle und der Glockenturm mit der Seggauer Liesl sowie der über 300 Jahre alte Weinkeller. Die renovierten Fürstenzimmer mit der Bischofsgalerie sind nur im Rahmen der Schlossführung zugänglich.

Adresse

Seggauberg 1,A- 8430 Leibnitz

Telefon

+43 (0) 3452 82 435 -0 Gutsverwaltung Schloss Seggau

E-Mail

schloss@seggau.com bzw. fuehrung@seggau.com

Internet

www.seggau.com

 

Tempelmuseum Frauenberg

Das 2004 neu gestaltete Museum steht direkt auf den Fundamenten des ISIS Noreia Tempels, dem ältesten freistehenden Mauerwerk der Steiermark und zeigt in 2 Ausstellungsräumen und einem großzügigem Freigelände die 6500 jährige Geschichte des Frauenberges.

 

Adresse

Frauenberg 17, A-8430 Seggauberg

 

Telefon

+43 (0) 3452 86 320 Museum oder

+43 (0) 33452 82 015 Gemeinde Seggauberg

Kontaktperson: Gertrude Pölzl:  + 43 (0) 664 15 33 103

 

E-Mail

tempelmuseum.frauenberg@aon.at 

 

Internet

www.seggauberg.at

 

Öffnungszeiten

1. Mai bis Ende Okt. tägl. von 10:00 bis 16:00 Uhr

und gegen Voranmeldung

 

Führungen

gegen Voranmeldung

 

 

Wallfahrtskirche am Frauenberg

Die Wallfahrts- und Filialkirche der Pfarre Leibnitz „Hl. Maria – Aufnahme in den Himmel“ steht auf einem über zweitausend Jahren alten Kultplatz. Im Jahre 1170 wird erstmals eine Marienkirche urkundlich genannt. Am Frauenberg befand sich das Kulturzentrum der römischen Stadt Flavia Solva (ca. 70 bis 470 n. Chr.). Westlich der heutigen Kirche liegen noch die Fundamente eines gallorömischen Umgangstempels, ausgebaut um Christi Geburt über älteren keltischen Kultbauen sowie die Grundmauern eines römischen Podiumstempels, erbaut um 100 n. Chr.

 

Telefon

+ 43 (0) 3452 86 320

Internet

www.seggauberg.com

Hlg. Messen

Sonntags im Sommer um 10:30 und im Winter um 9:00 Uhr

Öffnungszeiten

Führungen können Sie im Tempelmuseum Frauenberg anmelden

 

 

>Veranstaltungen in Seggauberg

 

Kontakt

 

Marktgemeindeamt Seggauberg
A-8430 Seggauberg 14

Tel.: +43 (0) 3452 82015

Fax: +43 (0) 3452 82015 4

E-Mail: gde@seggauberg.steiermark.at

www.seggauberg.at