Inhaltsverzeichnis

Angebote                       Partner                      Dienstleistungen                       Kontakt zur Gästeinformation

 

 

Weinregionen

Ausflugsziele

Wissenswertes

Weine der Woche

Veranstaltungen

REGIOTHEK

 

Gastgeber im
Steirischen Weinland

 

 

Das Steirische Weinland
Gästeinformation

Hotline

März - November

Mo-Fr

+43 (0) 664 96 300 30

info@weinlandgast.com

8:00 - 18:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Übersetzer/Translator

  

 

 

Museen und Ausflugsziele im  Oststeirischen Weinland

 

Feldbach

Museum im Tabor, Feldbach

Der Tabor – eine Fluchtburg aus dem 15. Jhdt. – zählt zu den besterhaltenen historischen Bauwerken dieser Art in Österreich. Seit vielen Jahrzehnten befinden sich in den Räumlichkeiten des Tabors die Museen der Stadt Feldbach. Die vielfältigen Einzelsammlungen und Abteilungen sind immer einen Besuch wert.

Adresse

Franz-Josef-Str. 3, A-8330 Feldbach

Telefon

+43 (0) 664 6412327

E-Mail

office@tabor-feldbach.at

Internet

www.tabor-feldbach.at

Öffnungszeiten

Letzter April-Samstag bis 26. Oktober
Mittwoch bis Sonntag: 11-18 Uhr
langer Museums-Abend bis 20 Uhr
Gruppen ab 10 Personen nach Anmeldung

Führung

jeden Sonn- und Feiertag um 15 Uhr
Gruppenanfrage ab 10 Personen nach Anmeldung (oder unter 0664 6412327)
Spezielle Vermittlungs-Programme für verschiedene Altersgruppen
An den langen Museums-Abenden Spezialführungen durch die verschiedenen Sammlungen
Dauer der Führung 60 bis 70 Minuten

 

Franz Gsellmanns Weltmaschine, Edelsbach

Die Weltmaschine Gsellmanns ist weltweit bekannt. Der Edelsbacher Bauer war selbst ein kurioser Mensch, der sein innerliches Leben in einer einzigartigen Weise in Technik umgesetzt hat. Die Weltmaschine ist sein Lebenswerk, an dem er 23 Jahre unermüdlich arbeitete. Alles dreht sich, alles bewegt sich, alles leuchtet und blinkt. Es klingelt und rasselt, läutet und pfeift. Die Maschine lebt.

Adresse

A-8332 Edelsbach, Kaag 12

Telefon

+43 (0) 3115 2983

E-Mail

office@weltmaschine.at

Internet

www.weltmaschine.at

Öffnungszeiten

ganzjährig; Mittwoch bis Montag von 09:00 bis 18:00 Uhr

Dienstag Ruhetag

Führung

Dauer ca. 30 Minuten

 

Bad Radkersburg

Museum im Alten Zeughaus

Das Museum versteht sich als historisch-volkskundliche aber auch als aktuelle „Visitenkarte“ der Stadt und ihrer Umgebung. Der Rundgang durch das Museum ist wie ein Gang durch die Geschichte, der die Besucher animiert, durch so genannte „Antennen“ auch die Umgebung zu erkunden. MiAZ for Kids – im Juli und August bietet das Museum jeden Donnerstag speziell für Kinder entwickelte museumspädagogische Programme, auf die Inhalte der ständigen Ausstellungen abgestimmt.

Adresse

A-9490 Bad Radkersburg, Emmenstraße 9

Telefon

+43 (0) 3476 4043

E-Mail

museum@stadtbadradkersburg.at

Internet

www.badradkersburg.at

Öffnungszeiten

Mai – Oktober Di, Mi, Fr, Sa von 14:00 bis 18:00 Uhr

Juli – August von 14:00 bis 16:00 Uhr Kinderprogramm

Dauer der Führung ca. 1 Stunde

 

Riegersburg

Die Riegersburg steht als eindrucksvolles Wahrzeichen es Steirischen Thermenlandes auf einem Vulkanberg mit steilen Abbrüchen. Erobern kann man sie zu Fuß oder mit der Schrägseilbahn. In der Hochburg laden zwei Ausstellungen zum Erkunden ein, außerdem gibt es täglich Flugvorführungen auf der Greifvogelwarte.

Adresse

A-8333 Riegersburg

Telefon

+43 (0) 3153 82 131 oder +43 (0) 3153 8670

E-Mail

tourismus@riegersburg.com

veste-riegersburg@aon.at

Internet

www.riegersburg.com

www.veste-riegersburg.at

Öffnungszeiten

Die Burg

März, April & Oktober täglich von 10:00-17:00 Uhr (letzter Einlass)

Mai - September täglich von 9:00-17:00 Uhr (letzter Einlass)

 

Der Lift

April & Oktober fährt er täglich von 10:00-18:00 Uhr (letzte Talfahrt)

Mai - September fährt er täglich von 9:00-18:00 Uhr (letzte Talfahrt)

Führungen

Regelmäßige Führungen in den Monaten Juli, August sowie an Sonn- und Feiertagen:

Burgmuseum: täglich 10:00 Uhr, 12:30 Uhr und 15:00 Uhr

Hexenmuseum: täglich 11:00 Uhr und 13:30 Uhr

gegen Voranmeldungen jederzeit möglich; Dauer 1 Stunde (auch in Englisch)

 

Greifvogelwarte Riegersburg

Erleben Sie eine der imposantesten Greifvogelvorführungen Europas! Adler, Geier und Co werden hier hautnah präsentiert. Der Steinadler, der sich mit über 200 km/h aus den Wolken auf eine Fuchs-Attrappe stürzt, ist nur einer der Stars. Ein absolutes Muss für Groß und Klein, Alt und Jung, Touristen sowie Einheimische.

Adresse

A-8333 Riegersburg 195

Telefon

+43 (0) 3153 7390 oder +43 (0) 664 21 48 768

E-Mail

riegersburg@greifvogelflugschau.at

Internet

www.greifvogelflugschau.at

Öffnungszeiten

1. April bis 31. Oktober

Flugvorführungen:

Montag bis Samstag 11:00 und 15:00 Uhr

Sonn- und Feiertag 11:00, 14:00 und 16:00 Uhr

Flugvorführung

Dauer ca. 50 Minuten

Führung auch in Englisch

 

Riegersburg - Hexenmuseum

Die Riegersburg steht als eindrucksvolles Wahrzeichen der Oststeiermark auf einem Vulkanberg mit steilen Abbrüchen. Erobern kann man sie zu Fuß über den Torwanderweg oder mit der neuen Schrägseilbahn. In der Hochburg laden zwei Ausstellungen zum Erkunden ein:

„Sagenhafte Riegersburg – legendäre Frauen“ | Hexenmuseum.

Adresse

A-8333 Riegersburg,

Information: Liechtenstein’sche Gutsverwaltung

Telefon

+43 (0) 3153 8346; Fax: +43 (0) 3153 7438

E-Mail

veste-riegersburg@aon.at

Internet

www.veste-riegersburg.at

Öffnungszeiten

Die Burg

März, April & Oktober täglich von 10:00-17:00 Uhr (letzter Einlass)

Mai - September täglich von 9:00-17:00 Uhr (letzter Einlass)

 

Der Lift

April & Oktober fährt er täglich von 10:00-18:00 Uhr (letzte Talfahrt)

Mai - September fährt er täglich von 9:00-18:00 Uhr (letzte Talfahrt

Führungen

Regelmäßige Führungen in den Monaten Juli, August sowie an Sonn- und Feiertagen:

Burgmuseum: täglich 10:00 Uhr, 12:30 Uhr und 15:00 Uhr

Hexenmuseum: täglich 11:00 Uhr und 13:30 Uhr

gegen Voranmeldungen jederzeit möglich; Dauer 1 Stunde (auch in Englisch)

 

Fürstenfeld

Pfeilburg

In der Pfeilburg, dem ältesten profanen Gebäude Fürstenfelds, wird die Geschichte der Grenzstadt Fürstenfeld dargestellt. Weiters präsentiert die Pfeilburg wertvolle Exponate aus dem ehemaligen Tabakmuseum Wien.

Adresse

A-8280 Fürstenfeld, Klostergasse 8

Telefon

+43 (0) 3382 55 470 Tourismusverband

E-Mail

tourismusverband@fuerstenfeld.at

Internet

www.stwff.at

Öffnungszeiten

April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 15:00 bis 18:00 Uhr

November bis März: Samstag 14:00 bis 17:00 Uhr

Führung

Dauer: 1 Stunde

 

Bad Blumau

Dorfmuseum „Heilwurz & Zauberkraut“

Unternehmen Sie einen Streifzug durch die Entwicklung der Volksmedizin und Naturheilkunde seit dem Mittelalter in der Oststeiermark. Im Dorfmuseum „Heilwurz & Zauberkraut“ können Sie Heilkräuter angreifen und auf sich wirken lassen – riechen, fühlen, spüren. Sie betreten eine Welt natürlicher Geheimnisse und verblüffender Wirkungen – das Mysterium der Kräuterwelt!

Adresse

A-8283 Bad Blumau, Hauptstraße 4

Telefon

+43 (0) 3383 2377

E-Mail

info@bad-blumau.com

Internet

www.bad-blumau.com

Öffnungszeiten

Ganzjährig, Dienstag und Samstag jeweils um 16:00 und 17:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Führung

Dauer ca. 1 Stunde

 

Herberstein – St. Johann

Tier- und Naturpark Schloss Herberstein

Geheimnisvoll verborgen in der wildromantischen Landschaft der Feistritzklamm liegt Schloss Herberstein mit seinen prachtvollen Gartenanlagen und dem Tierpark, der über 130 verschiedene Tierarten aus 5 Kontinenten beherbergt. Prächtige Gartenanlagen bieten nicht nur ein Meer von Blüten, sondern stellen die Gartengeschichte vom Mittelalter bis heute übersichtlich in Terrassen dar. Im Gironcoli-Museum wird die größte Schau der Skulpturen des österreichischen Künstlers Bruno Gironcoli der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Adresse

A-8222 St. Johann, Buchberg 1

Telefon

+43 (0) 3176 8825-0

E-Mail

office@herberstein.co.at

Internet

www.herberstein.co.at

Öffnungszeiten

täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

Führung

Dauer der Führung (Schlossführung) 45 Minuten

Führung auch in Englisch, Slowenisch, Ungarisch, Russisch

 

Stubenberg am See

Schloss Schielleiten,

Das prachtvolle Barockschloss mit Schlosspark liegt auf einem Areal von 43 ha umgeben von Wiesen, Wäldern, Obst- und Weingärten. Das Bundessport- und Freizeitzentrum Schloss Schielleiten ist ideal für Trainingsaufenthalte (Indoor- und Outdoor-Sportanlagen wie zB 10 Tennisplätze, 5 Fußballplätze, Basketball- und Volleyballplatz und Leichtathlektikeinrichtungen). Sportwochen für Schulen und Vereine sowie Busgruppen. Ergänzung: Das Schloss Schielleiten ist aufgrund seines feudalen Ambientes auch ideal für diverse Firmenfeiern, Hochzeiten uä.

Adresse

A-8223 Stubenberg am See

Telefon

+43 (0) 3176 8811

E-Mail

schielleiten@bsfz.at

Internet

www.bsfz.at

 

Schloss Stubenberg

Die Anlagen aus dem 13. Jhdt. wurde im 16. Jhdt. zum Schloss ausgebaut und hat ihren Namen von einem der ältesten und bedeutendsten Adelsgeschlechter der Steiermark, den Herren von Stubenberg. Seit 2001 beherbergt das Schloss das „Hotel im Schloss Stubenberg“ (incl. Café-Bar) und steht für private Feiern, Firmenfeste und öffentliche kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung.

Adresse

A-8223 Stubenberg am See Nr. 1

Telefon

+43 (0) 3176 20 060

E-Mail

hotel@schloss-stubenberg.at

Internet

www.schloss-stubenberg.at

 

Kulm bei Weiz

Kulmkeltendorf

Besuchen Sie das erste urgeschichtliche Freizeitmuseum der Steiermark. Neun Rekonstruktions-bauten von der Stein- bis zur Keltenzeit die teilweise mit lebensechten Figuren in originalgetreuen Gewändern und Werkzeugen ausgestattet sind, lassen im Kulm-Keltendorf die Urgeschichte wieder aufleben.

Adresse

A-8212 Kulm bei Weiz (nähe Ackerwirt)

Telefon

+43 (0) 3113 2352 oder +43 (0) 699 11 999 052

E-Mail

museumsleitung@kulm-keltendorf.at

Internet

www.kulm-keltendorf.at

Öffnungszeiten

1. Mai bis 26. Oktober

Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 16:30 Uhr

Sonntag und Feiertag von 10:00 bis 17:30 Uhr

 

Pöllau

Schloss Pöllau

Ausstellung 2007: „Pöllau lässt die Puppen spielen“: Kasperl für die „Kleinen“ oder die fantastisch geschnitzten und gekleideten Figuren für die „Großen“; nostalgische Anziehpuppen aus Papier oder Marionetten aus Mozarts Zauberflöte, mystische Schattenfiguren oder das längst vergessene Papiertheater…

Adresse

A-8225 Pöllau

Telefon

+43 (0) 3335 4210

E-Mail

info@ naturpark-poellauertal.at

Internet

www.naturpark-poellauertal.at

Öffnungszeiten

4. Mai bis 28. Oktober

Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Führung

Dauer der Führung 1 Stunde

 

Wallfahrtskirche Pöllauberg kommt per Mail

Weithin sichtbar ist die Marienwallfahrtskirche am Pöllauberg. Der hochgotische Bau ist seit Jahrhunderten das Ziel von Wallfahrern aus ganz Europa

Adresse

8225 Pöllauberg

Telefon

+ 43 (0) 3335 4210

E-Mail

info@naturpark-poellauertal-at

Internet

www.naturpark-poellauertal.at

Öffnungszeiten

ganzjährig, am Tag

Führung

Besichtigung mit und ohne Führung möglich

Dauer der Führung 1 Stunde

 

Vorau

Chorherrenstift

Das Augustiner-Chorherrenstift Vorau, eingebettet in die reizvolle Landschaft des Jogllandes, wurde im Jahre 1163 gegründet. Das Stift mit seiner langen Geschichte ist auch in unserer Zeit mit seiner herrlichen Architektur ein beliebtes Ziel für Wallfahrer und Touristen.

Adresse

A-8250 Vorau 1

Telefon

+43 (0) 3337 23 510

E-Mail

office@stift-vorau.at

Internet

www.stift-vorau.at

Öffnungszeiten

ganzjährig

Führungen

1. April bis 31. Oktober – Montag bis Freitag 10:00; 11:00; 14:00; 15:00; 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Samstag 10:00 und 11:00 Uhr oder nach Vereinbarung;

Führungen finden ab 5 Personen statt

 

Bruck/Lafnitz

Festenburg,

Zum Stift Vorau gehörig, reicher Freskenschmuck des Stiftsmalers Hackhofer, Kernstockmuseum, Raum mit Ritterrüstung; Schwertern und Hellebarde und Naturlehrpfad von Festenburg nach Bruck/Lafnitz.

Adresse

A-8251 Bruck/Lafnitz; Festenburg 1

Telefon

+43 (0) 3331 2255 oder +43 (0) 664 375 88 88

Herr Sighard Schreiner

E-Mail

festnburg@aon.at

Internet

www.festneburg.at

Öffnungszeiten

1. Mai bis 31. Oktober

Dienstag bis Samstag 10:00 Uhr; Sonn- u. Feiertags 14:00 Uhr

Zu anderen Zeiten bei Voranmeldung

 

Gnas

Verein EigenART am Bauernhof,

Kunsthandwerk und bäuerliche Spezialitäten in Gnas: Am Bauernhof (vormals „Alten Stall“) finden Sie Geschenke für jeden Anlass: von Stickereien, Gläsern und Keramik, Kerzen sowie Hochzeits- und Festtagstische bis hin zur Dekoration für Haus und Garten. Eine besondere Auswahl an bäuerlichen Spezialitäten rundes das Angebot ab.

Adresse

A-8342 Gnas, Lichtenberg 80

Telefon

+43 (0) 3151 2435 oder +43 (0) 664 405 71 05

E-Mail

monika.absengerstyrion.net

Öffnungszeiten

ganzjährig von Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr     Eintritt frei

  

Kräuterdorf Söchau

Kräuter-Rosengarten

Einer der schönsten Gärten mitten im Thermenland. Dieser Schaugarten mit seinen alten Rosensorten; 2.000 Heil-, Gewürz- und Giftpflanzen ist eine Augenweide. Die Gartenanlage kann von April bis Oktober – auch mit Führungen – besichtigt werden.

Adresse + Telefon

Gemeinde Söchau +43 (0) 3387 2261

E-Mail

info@kraeuterdorf@soechau.steiermark.at

Internet

www.soechau.steiermark.at

Öffnungszeiten

April bis Oktober, frei zugänglich

Führung

Dauer 1 Stunde

 

Weiz

Raabklamm,

Die Raabklamm als längste zusammenhängende Klamm Österreichs ist ein ideales Natur- und Wanderparadies für jedermann. Nahe der Bezirkshauptstadt Weiz gelegen, genießen Sie die Natur hautnah. Wildkräuterwanderungen, biologisch geführte Wanderungen etc. werden angeboten.

Adresse + Telefon

Servicecenter für Tourismus und Stadtmarketing

A-8160 Weiz, Hauptploatz 18

Adresse + Telefon

+43 (0) 3172 23 19 660

E-Mail

tourismus@weiz.com

Internet

www.raabklamm.at

 

Katerloch – Tropfsteinhöhle

Das Katerloch ist die tropfsteinreichste Höhle Österreichs. Der Besucher bewältigt während der Führung über Serpentinen, massive Eisentreppen und 400 Stufen einen Höhenunterschied von 135 m. Eine der größten Hallen ist die 120 m lange, bis zu 85 m breite und 18 m hohe „Fantasiehalle“. Zahlreiche Knochenfunde von Höhlenbären vervollständigen das Bild einer von Menschen unberührten Vorzeit.

Adresse

A-8160 Weiz

Telefon

+43 (0) 664 485 34 20 Herr Mag. Fritz Geissler

E-Mail

info@katerloch.at

Internet

www.katerloch.at

Öffnungszeiten

1. April bis Oktober – telefonische Voranmeldung erbeten

Führung

2 Stunden auf Anfrage

 

Klöch

Burgruine

Die Burgruine Klöch wurde 1998 revitalisiert und zu einer 35 m hohen Aussichtswarte und Kulturarena für 300 Besucher umgebaut. Sie ist eine Wehrburg aus dem 14. Jhdt., erbaut auf einem Basalthügel. Highlights: „Klöcher Kultursommer“ auf der Burgruine, buntes Veranstaltungsprogramm von Juni – September

Adresse

A-8493 Klöch

Telefon

+ 43 (0) 3475 5070

E-Mail

info-kloech@aon.at

Internet

www.kloech.com

Öffnungszeiten

Ostern bis Allerheiligen, täglich 12:00 bis 18:00 Uhr

Führungen

gegen Voranmeldung, Dauer ca. 45 Minuten

 

St. Anna am Aigen

Gesamtsteirische Vinothek,

Wein con ca. 100 Weingütern aus allen Regionen der Steiermark. Ein Ort, der alle Sinne fordert. Im Zentrum von St. Anna am Aigen, hoch aufragend über die hügelige Landschaft, bietet die Ge-samtsteirische Vinothek in jeder Hinsicht einen Überblick über den steirischen Wein. Besonderheit: Hier können Sie alle Weine nicht nur kaufen sondern auch verkosten!

Adresse

A-8354 St. Anna am Aigen, Marktstraße 6

Telefon

+43 (0) 3158 2801

E-Mail

wein@gesamtsteirische-vinothek.at

Internet

www.gesamtsteirische-vinothek.at

Öffnungszeiten

März bis August

Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 18:30 Uhr

September bis Anfang Dezember

täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr

Führungen

Dauer ½ bis 2 Stunden je nach Wunsch

Führungen in Englisch, Französisch, Italienisch, Kroatisch     Eintritt frei

 

 Weinweg der Sinne, St. Anna am Aigen

Der Weinwanderweg der besonderen Art mit Stationen wie Wasserorgel, Kräutersitz, Höllischgraben, Alte Presse, Vulkanfenster, Steile Leit´n,…
Ausgangs- und Endpunkt: Gesamtsteirische Vinothek

Adresse

A-8354 St. Anna am Aigen, Marktstraße 6; Gesamtsteirische Vinothek

Telefon

+43 (0) 3158 2801

E-Mail

wein@gesamtsteirische-vinothek.at

Internet

www.gesamtsteirische-vinothek.at

Öffnungszeiten

täglich begehbar bei Schönwetter von März bis Anfang November

 

Themenstraßen

Römer Weinstrasse – Weinbetriebe

Die Oststeirische Römerweinstrasse folgt von Weinberg zu Weinberg den Wegen und Spuren einer 2000-jährigen Geschichte. Heute wie damals, versüßt der Wein den Aufenthalt. Die urigen Buschenschänken mit ihren hervorragenden Produkten aus eigenem Anbau, dazu ein Glas Wein von höchster Qualität, laden zum Verweilen und Genießen ein.

Adresse

Tourismusinformation Oststeiermark

Radersdorf 75, A-8263 Grosswilfersdorf

Telefon

+43 (0)3385 21 090

E-Mail

info@oststeiermark.com

Internet

www.oststeiermark.com

 

Energieschaustrasse

Erneuerbare Energie wird auf besonderen Energie-Schauplätzen für interessierte und zukunftsorientierte Menschen zugänglich, erlebbar und begreifbar. Der vielfältige Einsatz von Biomasse, Wasserkraft, Solarenergie, Biogas, Windkraft und Geothermie lädt zum Entdecken ein.

Adresse

Frau Gudrun Haas, Auersbach 130, 8330 Feldbach

Telefon

+43 (0) 3152 85 7570-0; Fax: +43 (0) 3152 85 7570-5

E-Mail

office@energieschaustrasse.at

Internet

www.energieschaustrasse.at

Öffnungszeiten

Führungen und Öffnungszeiten nach Anmeldung

Preis

Preis nach Vereinbarung.

 

 Thermen

Parktherme Bad Radkersburg

Adresse

Parktherme Bad Radkersburg, A-8490 Bad Radkersburg

Telefon

+43 (0) 3476 2677

E-Mail

info@parktherme.at

Internet

www.parktherme.at

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag und von 9:00 bis 21:30 Uhr
Freitag und Samstag von 9:00 bis 23:00 Uhr Sonntag von 09:00 bis 20:00 Uhr

 

   Heiltherme Bad Waltersdorf

Adresse

A-8271 Bad Waltersdorf, Thermenstraße 111

Telefon

+43 (0) 3333 500-1; Fax: +43 (0) 3333 500-940

E-Mail

office@heiltherme.at

Internet

www.heiltherme.at

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag, Samstag: 09.00 - 22.00 Uhr
Freitag: 09.00 – 23.00 Uhr
Sonntag: 09.00 – 21.00 Uhr

 

   Therme Loipersdorf

Adresse

A-8282 Loipersdorf 152

Telefon

+43 (0) 3382 8204-0, Fax: +43 (0) 3382 8204-87

E-Mail

info@therme.at,

Internet

www.therme.at

Öffnungszeiten

Täglich von 8:30 bis 21.00 Uhr

Mittwoch und Freitag von 08:30 bis 23:00 Uhr

 

  H2O Therme

Adresse

H2O Hotel Therme Resort

A-8271 Sebersdorf 300

Telefon

+43 (0) 3333 22 144-300; Fax: +43 (0) 3333 22 144-930

E-Mail

marketing@hoteltherme.at

Internet

www.hoteltherme.at

Öffnungszeiten

Sonntag bis Donnerstag von 9:00 bis 21:30 Uhr

Freitag und Samstag von 9:00 bis 23:00 Uhr

 

 

 Besonderheiten

 Der steirische Winnetou

Goldwaschen, Indianermuseum, Reiten, Bogenschießen, Lagerfeuer, Indianerlehrpfad uvm. Tipi Übernachtungen "Romantik pur"!
"Woukadoo" fesselt sein Publikum mit einer einzigartigen Reitshow, die jedem Besucher den Atem stocken lässt. Wer je diese Stunts gesehen hat, weiß, warum "Woukadoo" übersetzt "der Gratwanderer" bedeuted. Tauchen Sie mit "Woukadoo" in ein weites Land, lange vor unserer Zeit.
Das Indianerdorf ist von Mai bis Oktober geöffnet!

Adresse

Herrenberg 42, A-8263 Großwilfersdorf

Telefon + Fax

+43 (0) 3385 7742

Hotline

+43 (0) 664 4771128

E-Mail

info@steirischer-winnetou.at

Internet

www.steirischer-winnetou.at

Öffnungszeiten

März - November

Montag und Dienstag geschlossen

Mittwoch bis Sonntag ab 14:00 Uhr

An Feiertagen ist das Indianerdorf ab 14.00 Uhr geöffnet