Wassererlebnis Soboth Stausee

Der Stausee Soboth gleicht mit seinen fjordartigen Buchten einem kanadischer Bergsee und erstreckt sich über eine Länge von 3 km und eine Breite bis zu 1 km. Er wird gespeist von den beiden Bächen Feistritzbach und Krumbach, sowie einigen kleineren Seitenbächen. Bis vor kurzem galt der Damm als größter Schüttdamm Europas. Das Material wurde hauptsächlich vom Seebereich abgebaut. Dabei sind die Bauarbeiter unter anderem auch auf Bergkristalle gestoßen. Dies war auch der Anlass, dass die Gemeinde Soboth bereits seit einigen Jahren das weltweit einzigartige Kristalltauchen am letzten Juliwochenende jeden Jahres durchführt.

Der Bergsee hat Trinkwasserqualität und liegt auf 1080m Seehöhe. Er ist an seiner tiefsten Stelle 80m tief und hat eine Größe von 80 ha Wasserfläche. Aufgrund seiner günstigen Ost-West-Lage wird der See im Sommer bis zu 24°C warm. Dies ermöglicht zahlreiche Wassersportmöglichkeiten, wie schwimmen, tauchen, Boot fahren, surfen und segeln.

 

 

Baden

  • am ganzen See (80 ha) erlaubt

  • eigener Nichtschwimmerbereich mit Liegewiese, abgegrenzt vom übrigen See

  • See, steil abfallend, nur für gute Schwimmer geeignet

  • Uferbereich, ein Streifen von rund 15 m mit einer Tiefe von 0 bis 15 m

  • tiefste Stelle: 80 m

  • Parkplätze an der Uferbegleitstraße

  • Wasserrettungsdienst an schönen Samstagen und Sonntagen

 

Die 9 schönsten Wanderungen rund um den Soboth-Stausee